Kontakt
Leistungen

Schmerzausschaltung & Sedierung

Wussten Sie, dass man mehr als vierhundert Jahre lang sogenannte Schlafschwämme zur Schmerzausschaltung verwendete? Sie wurden in Kräuter-, Rauschmittel- oder Pflanzenmischungen getränkt und entfalteten beim Einatmen eine narkotisierende Wirkung.

Schmerzausschaltung & Sedierung
Schmerzausschaltung & Sedierung

Heute haben wir andere – und sicherere – Möglichkeiten zur schmerzfreien Behandlung:

Oberflächenbetäubungsgel und -spray
Bei Erwachsenen und Kindern, die sich vor dem Einstich der Spritze für die örtliche Betäubung fürchten, geben wir vorher ein Oberflächenbetäubungsgel oder -spray auf die Stelle. So ist von dem Stich fast nichts spürbar.

Sedierung mit Dormicum®
Die Sedierung mittels Dormicum®-Tabletten ist für einige Menschen eine gute Alternative. Sie werden dabei in einen sehr ruhigen, entspannten Zustand versetzt. Meist empfehlen wir sie Patienten mit Zahnarztangst oder bei aufwändigeren Behandlungen.

Eine örtliche Betäubung kann bei Füllungstherapien sinnvoll sein, eine Analgosedierung empfiehlt sich bei manchen chirurgischen Behandlungen –
wir beraten Sie gern.